Archiv der Kategorie: Reisebericht

Fort Thomsen

Das Fort Thomson war eine Verteidigungs-anlage zwischen Duhnen und Sticken-büttel. Die Anlage war Teil des Festungs-werkes Cuxhaven/Brunsbüttel zum Schutz der Elbmündung und Sicherung des Nord-Ostsee-Kanals. Vorgesehen waren für das Fort acht 28-cm-Haubitzen. Die Bauzeit war von 1905-1908. [osm_map_v3 map_center=“53.88,8.652″ zoom=“15″ width=“100%“ height=“450″ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 - Cuxhaven, Geocaching, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Fort Thomsen

Fort Kugelbake

Fort Kugelbake ist eine ehemalige Marine-festung in Cuxhaven im heutigen Kur-viertel Döse. Es liegt auf der letzten Landspitze an der Elbmündung hinter dem Seedeich nahe dem namensgebenden Seezeichen der Kugelbake. Das Fort wurde zwischen 1869 und 1879 an einer strategisch günstigen Position an der Flussmündung errichtet, um mit 14 Geschützen feindlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 - Cuxhaven, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Fort Kugelbake

Aeronaticum Nordholz

Wenn man hier schon mal in der Gegend ist, sollte man sich einen Besuch des Deutschen Luftschiff- und Marinefliegermuseum in Nordholz nicht entgehen lassen. Gezeigt wird hier die Geschichte, vom Luftschiff-hafen bis zum Militärflugplatz. Siehe auch www.aeronauticum.de

Veröffentlicht unter 2016 - Cuxhaven, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Aeronaticum Nordholz

Urlaub in Dahme/Ostsee

Dahme ist ein Ostseeheilbad, das etwa 20 km nordöstlich von Neustadt in Holstein und knapp 15 km südöstlich von Oldenburg in Holstein südlich des östlichen Endes vom Oldenburger Graben liegt. Der Ort befindet sich zwischen Grube und Kellenhusen, am Nordwestrand der Lübecker Bucht. Westlich verläuft die Bundesstraße 501 von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 - Dahme/Ostsee, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Urlaub in Dahme/Ostsee

Topographie des Terrors

Während unseres Ausfluges in Berlin besuchten wir auch die Dokumentations-stelle Topographie des Terrors. Dieses Projekt besteht seit 1987  zur dient zur Aufarbeitung des Terrors in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. Dazu gehört eine Dauerausstellung an der ehemaligen Prinz-Albrecht-Straße 8. Dort befand sich in den Räumen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 - Berlin, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Topographie des Terrors

Mit den Guttemplern nach Berlin

Mit Freunden und Bekannten unserer Selbsthilfegruppe ging es am Samstag, den 18. Juni 2016 zu einen Ausflug nach Berlin. Nach einer überpünktlichen Ankunft mit der Bahn stiegen wir in einen Bus um, der in einem etwa zweistündigen Rundkurs zahlreiche Sehenswürdigkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 - Berlin, Geocaching, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Mit den Guttemplern nach Berlin

Rügensche Kleinbahn

Die Rügensche Kleinbahn (RüKB), im Volksmund auch Rasender Roland genannt, ist eine Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm auf der Insel Rügen  in. Die dampfbetriebene Schmalspurbahn ist eine Hauptattraktion von Rügen und verbindet Putbus über Binz mit Göhren. Auf einer Strecke von 24,1 Kilometern wird mit historischen Dampflokomotiven und Wagen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015 - Göhren/Rügen, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Rügensche Kleinbahn

Göhren/Rügen – 25.07.-08.08.2015

Das Ostseebad Göhren liegt auf der Halb-insel Mönchgut im Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Insel Rügen. Sie wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in Baabe verwaltet. Der östlichste Punkt Rügens ist das Kap Nordperd. Es trennt den Nordstrand vom Südstrand. Der Nordstrand ist der eigentliche Badestrand mit Kurpromenade. Zwischen der Seebrücke und dem Nordperd liegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015 - Göhren/Rügen, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Göhren/Rügen – 25.07.-08.08.2015

Ahlbeck/Usedom vom 02. bis 16.08.2014

Usedom ist eine Insel in der Pommerschen Bucht in der südlichen Ostsee. Sie ist durch den Peenestrom und das Stettiner Haff vom Festland getrennt, und durch die Swine von der Nachbarinsel Wolin. Der größte Teil der Insel gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Mit ca. 1906 Sonnenstunden im Jahr ist Usedom die sonnenreichste Gegend Deutschlands, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014 - Ahlbeck/Usedom, Geocaching, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Ahlbeck/Usedom vom 02. bis 16.08.2014

San Vincenzo 29.06. – 13.07.2013

Hier sind wir auch schon mal gewesen, aber weil es so schön war… San Vincenzo ist eine italienische Kommune mit etwa 7007 Einwohnern an der Etruskischen Rivera in der Provinz Livorno. San Vincenzo verfügt über eine Fußgängerzone, einen Yachthafen und jede natürlich Menge Strand. [mappress mapid=“25″] … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013 - San Vincenzo/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für San Vincenzo 29.06. – 13.07.2013

Tanzparadies Mariaspring

Mariaspring bei Bovenden im Landkreis Göttingen (Niedersachsen) ist die Quelle des Baches Rauschenwasser und war ab etwa 1800 bis zum Zweiten Weltkrieg ein beliebtes Ausflugsziel. Zweimal pro Woche traf sich in Mariaspring die Göttinger Gesellschaft zum Tanz. Den Höhepunkt seiner Geschichte hatte die Gastwirtschaft zu Beginn der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013 - Bovenden, Recherche, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Tanzparadies Mariaspring

San Lorenzo a Tenno – GC1VBB1

San Lorenzo ist eine kleine  Kirche aus dem 11. Jahrhundert und liegt in Frapporta – Tenno. Ein kurzer Fußweg vom Schloss und vom Ortskern führt zur Kirche, von wo man eine grandiose Aussicht genießen kann. Hier befindet sich der Geocache GC1VBB1, den wir nach kurzer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2012 - Riva del Garda/Italien, Geocaching, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für San Lorenzo a Tenno – GC1VBB1

Festung Forchheim

Die Stadt Forchheim ist eine Große Kreisstadt im Süden des nordbayrischen Regierungsbeziks Oberfranken am Main-Donau-Kanal. Forchheim gehört seit April 2005 der Europäischen Metropolregion Nürnberg an. Es ist eine alte Königstadt und wird auch „Eingangstor zur Fränkischen Schweiz“ genannt. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts vermutete man, dass der Stadtname … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2012 - Forchheim, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Festung Forchheim

Morcone / Elba

Für unseren Erholungsurlaub haben wir uns für dieses Jahr die Mittelmeerinsel Elba aus-gesucht. Zuvor hat uns die Firma Fiedler in Bremerhaven noch eine Transportein-richtung an unseren T5 angeschraubt, so dass wir problemlos auch den Motorroller mitnehmen können. Morcone gehört zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008 - Elba/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Morcone / Elba

Darf es etwas Schiff sein?

Denn Elba ist eine Insel und mit der Autofähre von Piombino aus zu erreichen. Es bestehen von dort aus Fährverbindungen zu den Häfen Portoferraio, Cavo und Rio Marina. Eine schnelle Fähre benötigt von Piombino nach Portoferraio etwa 30 Minuten. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008 - Elba/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Darf es etwas Schiff sein?

Elba 12.07. – 26.07.2008

Elba ist eine Insel im Mittelmeer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana (Provinz Livorno) in Italien. Sie ist knapp zehn Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Heute leben im Winter auf der Insel etwa 32.000 Personen in acht Gemeinden: Portoferraio (Hauptstadt der Insel, mit der Insel Montecristo), Campo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008 - Elba/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Elba 12.07. – 26.07.2008

Arco (Trentino)

Arco ist eine Stadt mit 17.199 Einwohnern (2013), zirka fünf Kilometer nördlich des Gardasee am Unterlauf des Flusses Sarca. Zusammen mit der Nachbargemeinde Riva del Garda bildet Arco ein zusammenhängendes Siedlungs-gebiet von mehr als 30.000 Einwohnern. Durch seine geschützte Lage umgeben von Bergen und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2007 - Riva del Garda/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Arco (Trentino)

Castello di Tenno

Castello di Tenno ist eine Burganlage in der italienischen Gemeinde Tenno am nördlichen Ende des Gardasees im Trentino. Sie wurde Ende des 12. Jahrhunderts errichtet. Weiter ausgebaut wurde sie ab Ende des 15. Jahrhunderts durch die Bischöfe Hinderbach und Clesio. Im Jahre 1920 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2007 - Riva del Garda/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Castello di Tenno

Riva del Garda / Gardasee 21.07. – 04.08.2007

Riva del Garda ist ein bereits in der Römerzeit besiedelter Ort am nördlichen Ufer des Gardasees und der einzige größere Ort am Gardasee, der zum Trentino gehört. Zusammen mit der Gemeinde Arco bildet Riva del Garda ein zusammenhängendes Siedlungsgebiet. [mappress mapid=“21″] Kartenauszug Google Maps

Veröffentlicht unter 2007 - Riva del Garda/ITA, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Riva del Garda / Gardasee 21.07. – 04.08.2007

Pantokrator

Der Pantokrato ist der höchste Berg auf der griechischen Insel Korfu. Seine Höhen-angaben schwanken zwischen 906 und 917 m. Der Name bedeutet so viel wie Allesbeherrscher. Die Venezianer nannten den Pantokrator „Monte San Salvatore“. Vom Gipfel, zu dem eine Asphaltstraße führt, kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2006 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Pantokrator

Kassiopi

Kassiopi ist eine kleine Hafenstadt im Nordosten der griechischen Insel Korfu am Fuße des höchsten Berges Pantokrator und etwa 35 Kilometer von der Insel-hauptstadt Kerkyra entfernt. Die Gemeinde wurde 1994 als Stadtgemeinde aus Kassiopi und einigen umliegenden Dörfern gebildet und ging 2010 in der neu geschaffenen Großgemeinde Korfu auf. Kassiopi liegt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2006 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Kassiopi

Paros/Kalamaki

Die Unterkunft für diesen Urlaub ausgesucht hatten, lag im Ortsteil Kalamaki in der Ortschaft Paros. Das Hotel lag oberhalb vom Strand an der Hauptstraße und war sehr gut eingerichtet. Wenn etwas fehlte oder nicht in Ordnung war, ließ das Personal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2006 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Paros/Kalamaki

Korfu/Griechenland 12.08. – 26.08.2006

Korfu (griechisch Kérkyra) ist mit 585,312 km² die zweitgrößte der Ionischen Inseln und die siebtgrößte Griechenlands. Sie liegt südöstlich des italienischen „Stiefelabsatzes“ und nähert sich, getrennt durch die Straße von Korfu, im Norden bis auf zwei Kilometer der albanischen Küste. Wegen ihres für mediterrane Verhältnisse ausgeglichenen Klimas mit mediterranen, submediterranen und zentraleuropäischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2006 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Korfu/Griechenland 12.08. – 26.08.2006

Achillleion

Das Achilleion ist ein Palast auf Korfu bei Gastouri, etwa sieben Kilometer südlich der Inselhauptstadt Korfu, den die öster-reichische Kaiserin Elisabeth (Sisi) in den Jahren 1890–1892 erbauen ließ. Bis zu ihrem Tod im Jahr 1898 besuchte Sisi das Achilleion immer wieder. Ihre beiden Kinder Gisela und Marie-Valerie waren nur einmal dort, ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2004 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Achillleion

Paleokastritsa

Paleokastritsa war von 1997 bis 2010 eine Gemeinde und ist ein beliebter Ferienort an der Westküste Korfus. Die Gemeinde wurde 1997 geschaffen.Der Name bedeutet Alter Burgplatz und bezieht sich auf die in Sichtweite gelegene Burg Angelokastro. Das Gebiet um Paleokastritsa besteht aus zwei Halbinseln und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2004 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Paleokastritsa

Acharavi

Acharavi ist ein ehemaliges Fischerdorf und heutiges Feriengebiet im Norden der Insel Korfu, etwa 36 Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt. Acharavi hat 1.013 Einwohner. Der Ferienort hat sich an der Küste sehr langgestreckt entwickelt und verfügt über kein größeres Zentrum oder besondere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2004 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Acharavi

Korfu/Griechenland 17.07.-31.07.2004

Korfu (griechisch Kérkyra) ist mit 585,312 km² die zweitgrößte der Ionischen Inseln und die siebtgrößte Griechenlands. Sie liegt südöstlich des italienischen„Stiefelabsatzes“ und nähert sich, getrennt durch die Straße von Korfu, im Norden bis auf zwei Kilometer der albanischen Küste. Wegen ihres für mediterrane Verhältnisse ausgeglichenen Klimas mit mediterranen, submediterranen und zentraleuropäischen Elementen wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2004 - Korfu/GRC, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Korfu/Griechenland 17.07.-31.07.2004

Västervick 03. – 14.08.1998

Über die Fährverbindungen der Vogelflugline in Puttgarden und des Öresund in Helsingor (die Öresundbrücke gab es da noch nicht) führte uns unsere Tour in der ersten Woche quer durch Südnorwegen. Durch das Gudbadsdal ging es von Oslo bis nach Trontheim, wo wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1998 - Västervick(SWE, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Västervick 03. – 14.08.1998

Polarkreis – 66° 33′ 55″ Nord

Am Polarkreis geht die Sonne am Tag der Sommersonnenwende nicht unter. Diese Erscheinung, die Mitternachtssonne genannt wird, fällt auf der Nordhalbkugel meist auf den 21. Juni und auf der Südhalbkugel auf den 21. oder 22. Dezember. Am Tag der Wintersonnenwende geht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1986 - Nordkap/Skandinavien, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Polarkreis – 66° 33′ 55″ Nord