Mit den Guttemplern in die Autostadt

Der Festausschuss sowie das Sachgebiet Bildung und Kultur der Guttemplergemeinschaft „Bastion Hoffnung„ organisierte eine kleine Erlebnisreise, die in die Autostadt nach Wolfsburg ging. Insgesamt 23 Teilnehmer trafen sich pünktlich und gutgelaunt auf den Nienburger Bahnhof, von wo es mit der Bahn AG nach Wolfsburg ging.

Hier wurde uns so ziemlich alles geboten, was man rund um das Automobil wissen sollte. Über die Porsche-, Bughati,- Audi-. und VW-Hallen ging es zur Mittagspause in das Restaurant „Tacho Meter„, wo es die berühmte VW-Currywurst gab (die schmeckt woanders auch nicht anders). Nach viele Erkundungen und Erlebnissen rund  um das Ausstellungsgelände (leider war die Zeit zu kurz um alles gründlich zu erkunden) ging es gemeinsam zum Bahnhof Richtung Heimat, wo ein schöner Tag zu Ende ging.

Dieser Beitrag wurde unter Guttempler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.