Homemade: Biltema-Tool

Bemerkenswert sind die immer öfter aufkommenden Biltema- oder Angelcaches, die sich in 5-10 Metern Höhe auf Bäumen oder an Laternen befinden und sich nur mit Hilfe einer langen Angelrute oder Teleskopstange bergen lassen. Die Biltema-Caches kennzeichnen sich dadurch, dass sie meistens eine D5/T2-Wertung oder höher haben.

Unser Biltema-Tool entstand aus einer vorhandenen Stipprute a la “Werkzeugkiste” von 6,30 Metern Länge, die wir für unsere Zwecke umbauten. Stippruten dieser Art mit bis zu 8,00 m Länge sind einigermaßen günstig im Anglerzubehör erhältlich.

Für Caches bis zu 8 Metern Höhe war das Bergen kein Problem, in größerer Höhe geht es nur mit Leiterunterstützung, und darüber bleibt nur der no Found-Eintrag im Logbuch. Längere Angelruten gibt es natürlich auch, aber die bestehen aus Kohlefaser und sind für unsere Zwecke zu teuer. Günstig und bestens geeignet sind Schiebemasten aus Fieberglas, die in unterschiedlichen Längen (bis zu 12 Meter) für den Amateurfunk (WiMo) angeboten werden. Zur Baubeschreibung.

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.